NCVEC QUICK-FORM 605

Das NCVEC Quick-Form 605 ist der Prüfungsantrag, den man sich vor der Prüfung herunterladen und schon ausfüllen sollte. Wenn man den ausgefüllten Prüfungsbogen mitbringt hilft das die Prüfung zügig abzuwickeln. Die aktuelle Version bekommt man hier: [Download NCVEC Quick_Form 605 Version 2017].

Es wurde in der Version die ab September 2017 gültig ist eine Frage eingearbeitet ob man jemals in einem US-Bundesstaat oder einem Bundesgericht für ein Vergehen verurteilt wurde. Weitere Erläuterungen dazu gibt es [hier]. Verurteilungen außerhalb der USA sind bei der Beantwortung der Frage nicht relevant.

Das PDF sollte man mit über die Formularfunktion des Adobe Acrobat Reader ausfüllen und zwar ausschließlich den oberen Teil. Mit handgeschriebenen Formularen kann es bei der Übernahme der Daten schnell zu Mißverständnissen kommen, wenn man die Angaben nicht in der üblichen amerikanischen Druckbuchstabenschrift macht. So ist auch beim Ausfüllen bei der Prüfung darauf zu achten, dass z. B. die Ziffer 1 handschriftlich als "I" zu schreiben ist, da sonst die Gefahr ist, das die Ziffer schnell als Ziffer 7 fehlinterpretiert.

quickform605 

Hier noch ein paar weitere Hinweise. Das Datum hat im amerikanischen Raum ein anderes Schreibformat. Man schreibt hier Monat / Tag / Jahr, also z. B. 11/23/2016 für 23. November 2016. In diesem Format ist auch das Datum auf dem Antrag und allen anderen Formularen bei der Prüfung anzugeben. Als Postleitzahl gibt man am besten nur den fünfstelligen ersten Teil ein, wenn man einen Post Code mit neuen Stellen vorliegen hat. In der Regel wird dieser Teil mit einem Bindestrich vom Rest getrennt.

Im Rufzeichenfeld auf dem Antragsformular ist ggf. nur ein schon zugeteilltes US-Rufzeichen anzugeben. Auf keinen Fall hier ein deutsches Rufzeichen eintragen. Wenn man von der General Calls auf die Amateur Extra Class upgraden möchte, dann sollte man ein Markierung für "CHANGE my station call sign systematically" setzen, damit man auch ein neues Rufzeichen aus dem Block für die Amateur Extra Class erhält. In das Feld darunter muss man die beantragte FRN oder "foreign" eintragen, wenn man keine FNR hat. 

Den Namen der auf dem Briefkasten steht sollte man unter dem Feld MAILING ADDRESS mit vorangestelltem "C/O" angeben, gefolgt von einem Komma und dem Straßennamen und Hausnummer. Zu beachten ist, dass die Hausnummer bei amerikanischen Adressangaben in der Regel vor dem Straßenname steht.